+49 881 927986-03 info@betriebsgold.de

Wofür steht das LBMA-Zertifikat?

Wofür steht das LBMA-Zertifikat?

Die LBMA hat das „ResponsibleSourcing Programme“ entwickelt – einen Leitfaden für den verantwortlichen Umgang mit Gold. Nur Hersteller von Gold-und Silberbarren, die sich an diesen Leitfaden halten, dessen Anforderungen erfüllen und sich regelmäßigen Kontrollen und Überprüfungen stellen, werden LBMA-zertifiziert.

Ziele dieses ResponsibleSourcing Programme sind unter anderem:

  • Die Anlagebarren von LBMA-zertifizierten Herstellern entsprechen den höchsten Qualitätsmerkmalen.
  • Menschenrechtsverletzungen sind beim Abbau oder in der Produktion zu vermeiden.
  • Mit dem Edelmetallhandel dürfen keine Konfliktparteien (Bürgerkriege, Kriege, usw.) unterstützt werden.
  • Der Handel mit den Edelmetallen muss den internationalen Anti-Geldwäsche Standards/Gesetzen (AML) entsprechen.
  • Der Edelmetallhandel darf keine terroristischen Aktivitäten oder Organisationen fördern.
< zurück zur Einstiegsseite